Reiseführer Thailand

 

Thailand, mit rund 64 Mio. Einwohnern, liegt in Südostasien und grenzt im Süden an Malaysia, wo ebenfalls der Golf von Thailand liegt. Thailand liegt dort mit auf der Malaiischen Halbinsel, wo es wiederum viele vorgelagerte Inseln gibt. Die größte davon ist Phuket. Im Osten findet sich das hügelige Hochland des Khorat-Plateaus. Im Zentrum Thailands fließt der Menam, der längste Fluss des Landes, welcher die Versorgung der Schwemmlandebene in diesem Territorium ist. Im Norden und Westen findet man Bergland und Gebirgsketten. Im Westen außerdem den Andamanensee. Bangkok ist mit 10 Mio. Einwohnern im Ballungsraum die Hauptstadt Thailands. Das Klima ist tropisch und bietet ganzjährig sehr hohe Temperaturen (> 30°C). Am heißesten ist es in den Monaten März bis Mai mit ca. 35°C. Die Hauptregenzeit mit hoher Luftfeuchte fällt in den Zeitraum Mai bis Oktober. Thailand wird stark vom Monsun beeinflusst. Im Süden gibt es mehr Niederschlag als im Norden des Landes. Die beste Reisezeit ist von November bis Februar, denn dann sind die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit am niedrigsten.

 

Karte von Thailand (Quelle: CIA/Wikipedia)

Empfehlen/Bookmark

Teilen heisst lieben!

Empfehle reiseinfoweb.de deinen Freunden und Bekannten via Facebook und Twitter, über E-Mail oder einfach am Telefon. Wenn du eine Webseite hast, verlinke uns bitte!