Mittelgriechenland

Tempel des Apollon

Tempel des Apollon (© GNU - de.wikipedia.org)

Wer einen Urlaub in einer landschaftlich sehr reizvollen Region in Griechenland erleben möchte, der sollte sich für Mittelgriechenland entscheiden. Diese Region mit der Hauptstadt Lamia in Zentralgriechenland, ist bekannt für ihre kontrastreichen Naturschönheiten und für ihre zahlreichen, historischen Baudenkmäler.

Auch in Mittelgriechenland kann man einen wunderschönen Urlaub auf einer Insel verbringen. Die Insel Euböa ist die zweitgrößte der griechischen Inseln und ein Paradies für alle, die sich für die Antike interessieren. Auf Euböa gibt es neben malerischen Dörfern, auch viele orthodoxe Klöster aus verschiedenen Jahrhunderten. In der Provinz Fokida liegt Delphi, der Ort, an dem sich alle Könige, Politiker und auch das einfache Volk die Zukunft vorhersagen ließen. In unmittelbarer Nähe zu den Ruinen von Delphi, stehen die Tempel der Götter Apollo und Athene.

Skyros, Chora

Skyros, Chora (© de.wikipedia.org)

Wer die Natur liebt und in den Ferien gerne wandert, der wird sich in Mittelgriechenland wohl fühlen, denn es gibt wunderschöne Berglandschaften, Flusstäler und dichte Pinienwälder, die zu einer Wanderung einladen. Alle die gerne am Strand liegen oder Schwimmen wollen, können im Golf von Korinth den perfekten Urlaub erleben. Ein schönes Ziel für einen Tagesausflug ist auch Theben, denn dort kann man sich nicht nur im archäologischen Museum über die spannende Geschichte der Region informieren, sondern auch einen Stadtbummel machen.

Empfehlen/Bookmark

Teilen heisst lieben!

Empfehle reiseinfoweb.de deinen Freunden und Bekannten via Facebook und Twitter, über E-Mail oder einfach am Telefon. Wenn du eine Webseite hast, verlinke uns bitte!