Das Rote Meer

Das Rote Meer

Das Rote Meer (© jon hanson - flickr.com)

Warum heißt das Rote Meer Rotes Meer? Es gibt dazu verschiedene Erklärungsversuche unterschiedlicher Plausibilität. Eine der einfach gestrickten Erklärungen besagt, die Farbe rühre vom rötlichen Schimmer der Wasseroberfläche bei Sonnenuntergang her. Nun schimmert natürlich jede Meereoberfläche rot, wenn man sie bei Sonnenuntergang aus dem richtigen Winkel betrachtet.

Unter den ernster zu nehmenden Erklärungen ist der Hinweis auf die antiken Bezeichnungen der Himmelsrichtungen zu finden, die antike Windrosenterminologie sozusagen. Für den Süden stand die rote Farbe, für den Norden die schwarze. Ganz ähnlich wie heute politische Richtungen als links oder rechts bezeichnet werden (obwohl der Hintergrund da schon etwas anders liegt).   

Das Rote Meer

Das Rote Meer (© Twistiti - flickr.com)

Aus der Sicht des Volksstammes der Achaimeniden, zu dessen Zeit diese Namensgebung erstmals bezeugt ist, lag nämlich dieses Meer südlich, also war es das „Rote Meer“. Ganz entsprechend ist die Namensentstehung für das Schwarze Meer einzuordnen, das nämlich einfach „das Meer im Norden“ war.

Empfehlen/Bookmark

Teilen heisst lieben!

Empfehle reiseinfoweb.de deinen Freunden und Bekannten via Facebook und Twitter, über E-Mail oder einfach am Telefon. Wenn du eine Webseite hast, verlinke uns bitte!